Kartoffeln grillen mal anders

Kartoffeln, des deutschen liebste Beilage. Wenn es Kartoffeln zum grillen gibt dann ist es meist als Folienkartoffel oder als Kartoffelsalat. Das es auch anders geht, möchte ich euch hier einmal zeigen und einige Ideen, die ich schon ausprobiert habe bzw. Rezepte die noch auf die Umsetzung warten einmal posten.

Gefüllte Kartoffeln grillen

Zwiebel schälen und klein hacken. Saure Sahne, Zwiebeln und Bacon vermischen ein klein wenig Salz und frischen Pfeffer unterheben. Kartoffeln schälen und mit einem Apfelausstecher aushöhlen und mit der vorbereiteten Masse auffüllen. In Alufolie einwickeln und ab auf den Grill damit. Kartoffeln können direkt oder indirekt gegrillt (Kugelgrill) werden. Indirekt gegrillt, dauern die Kartoffeln gut 45 Minuten bis sie gar sind. Übrigens, wer sauber mit dem Apfelausstecher arbeitet, kann die Kartoffeln auch nachher wieder verschließen.

Rosmarin Kartoffeln am Spieß

kleine festkochende Kartoffeln waschen und auf einen Spieß machen. Am besten Doppelspieße, mit einem Entkoppler, dann rollen die Kartoffeln nicht auf dem Spieß und sie kommen nicht an das Grillrost. Aus frischem Rosmarin (nicht zu wenig) und Olivenöl eine Marinade zaubern. Die Kartoffeln mit der Marinade einpinseln und dann bei 180 Grad auf den Grill für 30 Min. Das alles kann man auch indirekt in einer Aluschüssel im Kugelgrill machen. Dauert dann länger, die Kartoffeln werden aber zarter.

Zitronenkartoffeln vom Grill

Große Kartoffeln ordentlich abwaschen und 2 -3 Schlitze rein schneiden, ordentlich Salzen. In die Schlitze kommen jetzt Zitronenscheiben, das alles in Folie und auf den Grill. Herrlich erfrischend und vor allem mal anders!

Bratkartoffeln vom Grill

Wer jetzt gerade in den Niederlanden auf dem Campingplatz ist hat es gut. Die Hölländer haben haltbare Kartoffeln in Tüten im Kühlregal. Daraus lassen sich wunderbar Brattkartoffeln auf dem grill zaubern. In der Regel nur noch Salz, Pfeffer und ein paar kräuter dran und schon zaubert man in der Aluschale wunderbare Bratkartoffeln. Es muss ja niemand sehen, das die aus der Tüte sind 🙂

Das könnte Dich auch interessieren …