Deutsche Grill-Traditionen

Die Deutschen Grill-Traditionen

Sie können die Unterschiede zwischen deutschen und amerikanischen Grillpartys an einem warmen Sommertag riechen. Beide Kulturen genießen ihre Grills, wenn das Wetter schön ist, am besten in der Natur und in Gebieten mit Fahrverbot, aber was auf ihnen ist, was auf der Seite serviert wird und sogar wie diese Grills aussehen, wird wahrscheinlich anders sein.

Was geht auf den Grill?

Als Lt. David King von der Spangdahlem Air Base an ein Barbecue denkt, stellt er sich typisch amerikanische Kost vor: „Hot Dogs, Pommes, Bratwürste und manchmal gegrilltes Gemüse wie Squash.“

Im Gegensatz zu Sabine Poth von Trier. Ihre Vorstellung von einem Grill ist traditionell deutscher Art: „Kotelett, Würstchen, Bier und Salat“, sagte sie. Kotelett, ein mariniertes Schweinekotelett, gehört zur deutschen Grillkultur. Zusammen mit der Bratwurst ist es für eine deutsche Grillparty genauso wichtig wie Burger in den USA.

Ein Grund dafür ist seine Erschwinglichkeit im Vergleich zu Rindfleisch, aber die Menschen mögen auch die Leichtigkeit der Zubereitung und den herzhaften Geschmack, für den Schweinefleisch bekannt ist.

Obwohl Bratwurst bei beiden Kulturen beliebt ist, ist die Art und Weise, wie sie gegessen wird, etwas anders.bratwurst grillen

Während Amerikaner eine Vielzahl von Bratwürste haben – einfach, käsig, würzig – hält deutsche Bratwurst hauptsächlich an der grundlegenden Mischung von Schweinefleisch, Rindfleisch und manchmal Kalbfleisch fest.

Wenn Deutsche ihre Bratwürste auf einem Brötchen essen, ist es in der Regel ein Brötchen aus der Bäckerei im Gegensatz zu einem Hot Dog Brötchen. Gewürze sind dann auf Senf und Ketchup statt Relish, Käse oder andere Add-ons beschränkt.

Ein anderes typisches deutsches Gewürz ist Kräuterbutter, die selbstgemacht oder im Laden gekauft werden kann. Es eignet sich hervorragend für Steaks, Schweinekoteletts und Brot. Neben Fleisch frittieren Deutsche gerne auch Fisch. Gegrillte Forellen sind hier sehr beliebt.

Um das Essen abzurunden, umfasst ein deutsches Grill traditionell mehrere Salate, wie einen Nudelsalat, Kartoffelsalat und grünen Salat.

 

Unterschiede in Arten von Grills

Ein weiterer großer Unterschied zwischen Deutschen und Amerikanern am Grill ist der Grill selbst.

Gasgrills, wie sie hauptsächlich in den USA verwendet werden, sind hier sehr teuer und haben es schwer, die Nostalgie zu ersetzen, die viele Deutsche mit einem Holzkohlegrill assoziieren.

Der deutsche Grillsportverein nennt Holzkohle „die einzig wahre Grillmethode“, wenn auch augenzwinkernd.

Gasgrills haben den Vorteil, dass sie leichter in der Heizleistung starten und regulieren als Holzkohlegrills. Kohlegrills benötigen laut Grillsportverein mindestens 25 Minuten zum Aufheizen. Ein großer Teil dieser Zeit kann damit verbracht werden, die Kohle aufzufächern, um das Leuchten gleichmäßig zu verteilen.

Die Verteidiger des Holzkohlegrills setzen jedoch stolz auf die Zeit und Mühe und schwören wie Frau Poth auf die Ergebnisse. „Das Fleisch schmeckt mit Holzkohle einfach besser“, sagt sie.

Eine Variante des Holzkohlegrills ist ein Kugelgrill, der wie ein Globus auf einem Stativ aussieht. Die obere Hälfte des Globus wird als Deckel abgenommen, während die untere Hälfte den eigentlichen Grill enthält. Diese Arten von Grills sind in Deutschland in den letzten Jahren beliebter geworden. Sie ermöglichen eine indirekte Grillmethode, indem sie einen mit Flüssigkeit gefüllten Behälter unter den Rost stellen und ihn mit Kohle umgeben, dann den Deckel schließen und die heiße Luft zirkulieren lassen. Es ist, als würde man in einem Ofen kochen, aber den typischen Grillgeschmack hinzufügen.

Wenn Sie sich für einen Holzkohlegrill entscheiden, sollten Sie nicht versucht sein, beim Anzünden Abkürzungen zu verwenden. Der Grillsportverein empfiehlt spezielle Grill-Leuchtwürfel oder -flüssigkeiten, die das Gütesiegel des TÜV, eine Heißluftpistole oder einen speziellen Beleuchtungskamin tragen. Der Verband warnt ausdrücklich vor der Verwendung von Feuerzeugbenzin oder anderen nicht zugelassenen Flüssigkeiten.

Das könnte Dich auch interessieren …