• Allgemein
  • 0

Rinderhüfte als Grillfleisch

Feinschmecker legen bewußt Wert auf gesunde Ernährung, auf regional,und natürlich erzeugte Lebensmittel. Da liegt es nah, Qualitätsfleisch aus Frankreich zu probieren. Genießen Sie außerdem raffinierte Marianden zum Grillen – so werden die Fleischstücke schön zart und schmecken herzhaft gut. Ganz ehrlich: Möchten Sie ständig die Einheitswurst oder fertig marinierte Steaks essen?

Machen Sie Ihre Marinade einmal selbst. Sie können nach herzenslust variieren mit sämtlichen Gewürzen und Zutaten. Finden Sie ihr spezielles Grillrezept mit Ihrer selbstgemachten Marinade. Anregungen für Grill Marinade selbstgemacht finden Sie auf dieser Seite.

Hüftsteak vom Grill
Rinderhüfte als Grillfleisch
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 10 Minuten
Hüftsteak vom Grill
Rinderhüfte als Grillfleisch
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 10 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 15 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 10 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Zum Grillrezept:Für die Zutaten benötigen Sie: 600 g Rinderhüfte, Pfeffer, Knoblauchsalz, Cayennepfefer, 3 EL Öl, 8 kleine Tomaten, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Tomatenketchup, 4 EL Öl, 3 EL Weinessig, Salz, 1 Prise Zucker, Zitronensaft, Oregano;
  2. Und so wird’s gemacht. Schneiden Sie das Fleisch in 8 gleichmäßig große Scheiben. Anschließend wird das Fleisch gewürzt und mit Öl eingepinselt. Dann schneiden Sie die Tomaten kreuzförmig ein, bestreuen sie mit dem Pfeffer und dem Knoblauchsalz, dann mit etwas Öl einpinseln.
  3. Hat der Grill die richtige Temperatur erreicht legen Sie die Hüftsteak auf. Grillen Sie das Fleisch jetzt auf jeder Seite ca 3-5 Minuten. Ihre vorbereiteten Tomaten grillen Sie ca 5 Minuten auf dem Rost. Während das Fleisch grillt reiben Sie eine Schüssel mit der geschälten Knoblauchzehe ein. Geben die übriggebliebenen Zutaten in die Schüssel hinein und verrühren das ganze zu einer Sauce. Fertig wäre dieses Grillrezept.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.