Lavastein Gasgrill kaufen – was sollte man beim Kauf beachren?

Was ist ein Lavastein Gasgrill?

Ein Lavastein Gasgrill unterscheidet sich wie der Name schon sagt durch die Art der Zubereitung des Grillguts von seinen Artgenossen den Holzkohlegrills. Der wesentliche Unterschied zu anderen Gasgrills sind die integrierten Lavasteine. Ein Lavastein Gasgrill ist zudem meist fahrbar, mit Lavasteinrost, 2fach regelbarer Gaszufuhr und einem Thermometer ausgestattet.

Wärmespeicherung des Lavastein Gasgrill

Ein Lavastein Gasgrill hat den Vorteil gegenüber anderen Gasgrills, dass der Lavastein die Würstchen, das Fleisch oder was das Grillherz begehrt entscheidend länger warm auf dem Grill hält als andere Grills. Dies ist der besonders langen Wärmespeicherung der Lavasteine zu verdanken. So kann man in Ruhe genießen und hat Gewissheit, dass auch noch die zweite Runde angenehm warm zu verzehren ist.

Kein rauchiger Beigeschack

Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass das zubereitete Fleisch keinen rauchigen Beigeschmack hat.
Dies scheint vielleicht bei einigen Grillfreunden gerade den Reiz auszumachen, allerdings kommt dadurch der eigentliche Fleischgeschmack viel besser zur Geltung. Insbesondere bei der Zubereitung von Fisch oder Desserts entfaltet ein Lavastein Gasgrill dann seine wahre Stärke.

Lavastein Gasgrill – der Gesundheit zuliebe

Das gefährlichste am Grillen mit einem Holzkohlegrill ist das heruntertropfende Fett, welches auf die heißen Kohlen tropft und krebserregende Stoffe erzeugt. Mit einem Lavastein Gasgrill grillt man deshalb nicht nur schmackhafter sondern auch gesünder.

Pflegeleicht

Wer kennt es nicht, dass lästige sauber machen eines Holzkohlegrills. Vor der Reinigung empfiehlt es sich meistens erstmal in ein anderes Gewand zu werfen um dem Kaminkehrer keine Konkurrenz zu machen. Oft spielt man bei preisgünstigeren Varianten mit dem Gedanken, den Grill einfach komplett zu entsorgen. Ein Lavastein Gasgrill sammelt auch hier entscheidende Pluspunkte beim Grillen.