Fleischthermometer und Ofenthermometer

Ein Fleischthermometer aus Edelstahl

Ein Fleischthermometer überwacht einen Braten oder ein Stück Fleisch im Ofen. Steckt es im Braten und zeigt in Richtung Ofenscheibe liest man die aktuelle Temperatur im Fleischstück ab. Dabei spielt es keine Rolle, um welche Art von Fleisch es sich handelt.

Unterschiede bei Fleischthermometern

Ziel ist es, die Gartemperatur eines Objektes möglichst genau ablesen. Also zählt die richtige Entscheidung bei der Wahl des Thermometers. Auf dem Markt reihen sich viele Anbieter unterschiedlicher Thermometer aneinander. Im Angebot sind dabei digitale oder analoge Ofenthermometer. Und auch diese digitalen oder analogen Fleischthermometer unterscheiden sich in der Qualität und der Messgenauigkeit.

Thema Genauigkeit

Analoge Thermometer sind eher Schätzeisen. Damit wird die Gartemperatur nur sehr ungenau angezeigt. Hat man aber sehr teures Fleisch im Ofen, bei dem schon kleine Abweichungen die Übergarung bedeuten, sind diese nicht geeignet. Denn ist das Fleisch zäh, ist die Enttäuschung groß. Das Zauberwort in diesem Fall heißt : digitales Fleischthermometer

Welche Ausstattung?

Digitale Fleischthermometer gibt es wie Sand am Meer. Jedoch existieren unterschiedliche Ausstattungen und Einstellungsmöglichkeiten. Wer es möglichts bequem und einfach haben möchte, sollte auf ein hochpreisiges Modell zurückgreifen. Günstigere Varianten zeigen meist nur die derzeitige Temperatur an und haben kaum Möglichkeiten zur persönlichen Konfiguration. Ein weiterer Punkt ist die Beschaffenheit. Hochwertige Fleischthermometer haben Messfühler aus Edelstahl und halten Temperaturen jenseits der normalen Kochtemperatur aus. Will man das Gerät auch auf dem Grill verwenden, sollte man die Hinweise des Herstellers unbedingt beachten.

Unsere Empfehlungen

Unsere erste Empfehlung ist das Topop Edelstahl Ofenthermometer. Es zeigt die Werte innerhalb von 10 Sekunden auf dem gut ablesbaren digitalen LCD Display an.
Wer also ab und zu die Temperatur messen möchte, für den ist dieses produkt optimal. Zum Preis von ca 10 Euro ein unschlagbares Angebot.
 
Ebenfalls empfehlen können wir das analoge Messgerät von WMF. Der Vorteil dieses Temperaturmessers zu seinem oben genannten Vorgänger ist die Möglichkeit, es im Ofen zu lassen.

Einmal in das Fleisch oder die Wurst gesteckt zeigt es permanent den Garzustand an. Mit der fertigen Skala für Rind, Kalb, Lamm, Schwein und Geflügel gelingt jeder Braten.