Gegrillte Peperoni wie beim Griechen

Leckere Peperoni mit Knoblauch

Wer mag sie nicht, die leckeren gegrillten Peperoni in einem griechischen Restaurant. Viele Gäste lieben diese kleinen grünen Dinger frisch vom Grill mit frischem Knoblauch und in einem leichten Olivenöl oder

gegrillte peperoni wie beim griechen
Gegrillte Peperoni wie beim Griechen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
gegrillte peperoni wie beim griechen
Gegrillte Peperoni wie beim Griechen
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit
5 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Wenn Sie Peperoni aus dem Glas nehmen, dann lassen Sie diese bitte erst abtropfen, da sonst zu viel Flüssigkeit dran ist. Bei frischen Peperoni sollten Sie braune Stellen schon vorher mit einem scharfen Messer entfernen.
  2. Schälen Sie den Knoblauch und schneiden Sie diesen in kleine Stücke.
  3. Stellen Sie die Pfanne auf den Grill/Wokbrenner und geben Sie das Olivenöl bzw Weizenkeimöl hinein. Wer am Ende mehr Öl haben möchte, um Brot hinein zu tunken, kann auch gerne mehr Öl nehmen. Nun warten Sie, bis das Öl die maximale Temperatur erreicht hat! Achtung: wenn die Peperoni noch viel Flüssigkeit haben, kann es heftig spritzen. Vorsicht!
    gutes oel in die pfanne geben
  4. Schwenken Sie die Peperoni in der Pfanne gut durch, bis die ersten braunen Stellen entstehen. Die Peperoni sind nämlich in 2-3 Minuten fertig, wenn das Öl richtig heiss war.
  5. Den Knoblauch erst kurz vor dem Ende mit in die Pfanne geben und ca 30 Sekunden erhitzen. Der Knoblauch darf nicht braun werden!
  6. Zum Schluss drücken Sie am Tisch noch die Zitrone über den Peperoni aus, das gibt nochmal einen richtig frischen Kick zum Abschluss.
    perfekte gegrillte peperoni
Powered byWP Ultimate Recipe
Mehr lesen

BBQ Spare-Ribs

Beim Grillen kann ich so richtig zu langen. Egal ob Fleisch, Fisch oder vegetarisch – Vom Grill schmeckt alles unglaublich lecker.

Aber nicht nur die Qualität des Fleisches ist von großer Bedeutung, auch die

rezept-für-leckere-spareribs
BBQ Spare-Ribs
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 55 Minuten
Wartezeit
8-24 Stunden
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 55 Minuten
Wartezeit
8-24 Stunden
rezept-für-leckere-spareribs
BBQ Spare-Ribs
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 55 Minuten
Wartezeit
8-24 Stunden
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 55 Minuten
Wartezeit
8-24 Stunden
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Als erstes ist es sinnvoll sich um die Marinade zu kümmern. Hierfür wird der Thymian gewaschen, trocken getupft und die Blättchen grob gehackt.
  2. Anschließend Zwiebeln abziehen und halbieren. Die Knoblauchzehen ebenfalls abziehen und halbieren.
  3. In einem Topf erhitze ich das Öl und dünste darin Zwiebeln und Knoblauch glasig an. Danach gebe ich den gehackten Thymian und das Paprikapulver hinzu und lass es kurz mit braten.
  4. Das Ganze nun mit Apfelsaft ablöschen und Senf, Tabasco, Ketchup, Oregano und Sojasauce dazugeben.
  5. Nun lasse ich dies für etwa 10-12 Minuten, auf mittlerer Hitze, gut köcheln.
  6. Zum Schluß mit Salz und Pfeffer würzen, von der Herdplatte nehmen und mit einem Stabmixer alles fein pürieren. Haben sich alle Zutaten gut miteinander verbunden, stelle ich den Top erst einmal bei Seite.
  7. Nun nehme ich mir die Schweinerippchen zur Hand und würze beide ganz leicht mit Salz und Pfeffer. Bloss nicht all zu viel, da in der Marinade ebenfalls Salz und Pfeffer drin sind.
  8. In einem großen Gefrierbeutel kommen dann Rippchen und Marinade hinein. Den Gefrierbeutel verschließen und einmal gut durchschütteln.
  9. Für mindestens 8 Stunden wird das Fleisch im Kühlschrank gelagert. Besser ist es sogar dies über Nacht zu tun, da so der Geschmack noch intensiver wird und auch das Fleisch wird wunderbar zart.
  10. Wenn es mit grillen dann losgeht, holt man das Fleisch aus der Marinade, lässt es abtropfen und legt es auf den heißen Grill. Ich habe das Fleisch für etwa 35 Minuten, bei indirekter Hitze, garen gelassen. Wichtig ist ebenfalls, das Fleisch regelmäßig zu wenden und erneut mit Marinade zu bestreichen.
  11. 3-5 Minuten vor Ende der Garzeit kommen die Räucherchips an die Reihe. Die werden einfach auf die Glut gelegt und bei geschlossenem Deckel, wird das Fleisch zu Ende gegart.
    rezept für leckere spareribs
Powered byWP Ultimate Recipe
Mehr lesen

Orientalischer Petersilien-Salat

Zum Grillen probiere ich sehr gerne neue Leckereien und Köstlichkeiten aus. Ich bin neugierig und bin immer wieder aufs neue erstaunt, welche Kombinationsmöglichkeiten es gibt. Wenn ich mit Freunden einen schönen Grill-Abend

orientalischer petersiliensalat
Orientalischer Petersilien-Salat
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Personen 25 Minuten
Wartezeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 25 Minuten
Wartezeit
10 Minuten
orientalischer petersiliensalat
Orientalischer Petersilien-Salat
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Personen 25 Minuten
Wartezeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 25 Minuten
Wartezeit
10 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Als erstes habe ich die Petersilie gründlich gewaschen, die Blätter vorsichtig abgezupft und zum Trocknen in ein Sieb gelegt.
  2. In der Zwischenzeit werden die Tomaten gewaschen und in sehr kleine Würfel geschnitten.
  3. Die Zwiebeln werden abgezogen und ebenfalls in sehr kleine Würfel geschnitten.
  4. Nun kommt der Bulgur/Couscous an die Reihe: Vorab wird er gewaschen, verlesen (es kann sich das ein oder andere Steinchen darin verstecken) und in eine große Rührschüssel geleget. Durch das Waschen des Bulgurs kann er außerdem etwas aufquillen.
    couscous für den salat
  5. Währenddessen habe ich die Petersilie fein gehackt und über den Bulgur gelegt.
  6. Nun werden auch Tomaten- und Zwiebel-Würfel daraufgelegt.
    tomaten kleingehackt
  7. Sind alle Zutaten in der Rührschüssel, werden sie miteinander vermengt.
  8. Öl, Zitronensaft, getrocknete Minze und Salz kommenn ganz zum Schluß dazu und werden mit den anderen Zutaten ordentlich vermengt.
  9. Nun ist es wichtig, dass der Salat für etwa 15-20 Minuten ruht. Somit kann sich das Aroma entfalten und der Bulgur kann in Ruhe aufquillen.
Powered byWP Ultimate Recipe
Mehr lesen

Klassischer Kartoffelsalat mit Creme-Fraiche

Neben Beilagen und frischen Dips dürfen Salate auf keinen Fall fehlen. Ein Klassiker darunter, ist der Kartoffelsalat. Ich glaube, ich kenne niemanden, der ihn nicht gerne ißt. Jedoch finde ich ihn mit Mayonnaise ziemlich

Klassischer Kartoffel-Salat
Klassischer Kartoffelsalat mit Creme fraiche
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 20 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 20 Minuten
Klassischer Kartoffel-Salat
Klassischer Kartoffelsalat mit Creme fraiche
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 20 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 30 Minuten
Kochzeit Wartezeit
20 Minuten 20 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Als erstes habe ich die Kartoffeln (es sollten am Besten vorwiegend festkochende Kartoffeln sein) in Salzwasser gar gekocht. Anschließend gepellt, geviertelt und erstmal bei Seite gestellt.
    gekochte pellkartoffeln
  2. Nun hab ich mir den Schnittlauch vorgenommen. Den habe ich gründlich gewaschen, trocken getupft und in feine, kleine Röllchen geschnitten.
    schnittlauch mit schnittlauchblüte
  3. In einer separaten Rührschüssel werden nun Creme-fraiche, Weißweinessig, Senf und Schnittlauch-Röllchen vermengt und zu einer glatten Masse verrührt. Danach habe ich das Ganze noch mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt.
  4. Im Anschluß habe ich die Creme-Fraiche Mischung zur den Kartoffeln gegeben und vorsichtig untergehoben. Hier muss man besonders aufpassen, damit die Kartoffeln nicht all zu weich werden.
  5. Nun die Milch nach und nach dazu geben und weiter unterheben, bis sich alle Zutaten gut miteinandern verbunden haben.
  6. Bevor es ans Essen geht, muss der Kartoffelsalat etwa 20 Minuten ruhen. Somit kann sich das Aroma wunderbar entfalten und der Salat erhält seine perfekte Konsistenz. Dazu frisches Brot und das Schlemmen kann beginnen.
  7. Ich habe in meiner Version hier noch ein paar kleingeschnittene saure Gurken hinein gemacht. Das kann aber jeder machen wie er möchte.
    Klassischer Kartoffel-Salat
Powered byWP Ultimate Recipe
Mehr lesen

Veggie Kidney-Bohnen Burger

Einfach mal was anderes Grillen. Denn wenn auch der Herbst schon den Sommer abgelöst hat, ist die Grillsaison bei vielen noch nicht vorbei. Hier stellen wir einen gegrillten Veggi-Burger vor, der in ein paar Minuten zubereitet

vorschau Veggie Kidney-Bohnen Burger
Veggie Kidney-Bohnen Burger
Rezept drucken
Ein tolles Rezept für Veganer und natürlich auch Vegetarier
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
10 Minuten 1 minute
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
10 Minuten 1 minute
vorschau Veggie Kidney-Bohnen Burger
Veggie Kidney-Bohnen Burger
Rezept drucken
Ein tolles Rezept für Veganer und natürlich auch Vegetarier
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
10 Minuten 1 minute
Portionen Vorbereitung
2 Personen 10 Minuten
Kochzeit Wartezeit
10 Minuten 1 minute
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Schritt 1 Die gekochten Kidneybohnen werden in eine Schüssel gegeben und die Knoblauchzehen gepresst, alternativ klein geschnitten und mit den Bohnen vermengt.
    Veggie Kidney-Bohnen Burger
  2. Schritt 2: Das frische Basilikum wird, wenn nötig gewaschen, ebenfalls zerkleinert und zusammen mit den getrockneten Tomaten ebenfalls unterrühren. Nun folgen das Steinsalz, der Kreuzkümmel, die Kräuterpastete sowie der Pfeffer. Um eine gewisse Bindung der Zutaten zu erreichen, fügt man zu guter Letzt noch das Paniermehl, die Cornflakes und das Sojamehl hinzu.
  3. Schritt 3: Nun kann man die Masse mit den Händen zu einem glatten und zugleich festen Teig verkneten. Aus diesem Teig werden flache Frikadellen geformt und mit Olivenöl von beiden Seiten bestrichen.
  4. Schritt 4: Die Frikadellen bei mittlerer Hitze beidseitig ca. 5 Minuten grillen.
  5. Schritt 5: In der Zwischenzeit werden die Ciabatta-Brötchen aufgeschnitten und ebenfalls kurz auf dem Grill angeröstet.
  6. Schritt 6: Die rote Zwiebel schälen und, ebenso wie die Tomate und die Essiggurken, in feine Scheiben schneiden. Nun den Ruccola waschen und die Stiele entfernen.
  7. Schritt 7: Das geröstete Ciabatta fein mit dem Tomate-Basilikum Dip bestreichen und mit dem gegrillten Burger, den Tomaten, Zwiebeln, Gurken und Ruccola nach Belieben belegen und heiß servieren.
    frische tomaten
Rezept Hinweise

Guten Appetit

Powered byWP Ultimate Recipe
Mehr lesen

Spareribs mit verschiedenen Saucen

Spareribs sind in der Regel ganz einfach zu machen, wenn man ein paar Dinge beachtet. Wenn man nach diesem Rezept für Spareribs vorgeht, gelingen diese ganz sicher. Dieses Rezept ist auch für Grill- oder Smokeranfänger

Spareribs perfekt
Spareribs mit
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Perseonen 1 Tag
Kochzeit Wartezeit
6 Stunden 5 Stunden
Portionen Vorbereitung
2 Perseonen 1 Tag
Kochzeit Wartezeit
6 Stunden 5 Stunden
Spareribs perfekt
Spareribs mit
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Perseonen 1 Tag
Kochzeit Wartezeit
6 Stunden 5 Stunden
Portionen Vorbereitung
2 Perseonen 1 Tag
Kochzeit Wartezeit
6 Stunden 5 Stunden
Anleitungen
  1. Vorbereitung: Rips gründlich abwaschen und mit Küchenpapier abtrocknen. Silberhaut an den Knochen entfernen. Beide Seiten mit Olivenöl einreiben und anschließend mit Fire Pit Ashes of Hell RUB ordentlich würzen.
    rippchen ohne silberhaut
  2. Beide Seitender Rips mit Olivenöl einreiben und anschließend mit Fire Pit Ashes of Hell RUB ordentlich würzen. Die Rips nun in durchsichtige Frischhaltefolie einpacken und mindestens 1 Tag im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Zubereitung:
    Wenn man Holz nimmt, kommt man schneller auf Temperatur, denn zunächst muss man den Smoker aufheizen und bei ca 110 -120 Grad Celsius einpegeln.
    anheizen mit holz
  4. Hat man den Smoker auf der richtigen Temperatur geht es endlich richtig los. Nun kommen die Rips in die Halterung und für 3 Stunden in die Garkammer und werden ordentlich gesmoked. (Ich habe auf das Einsprühen dieses Mal verzichtet.) Während der Smoker sich langsam auf die richtige Temperatur einstellt, kann man schon mal 4 passende Stücke Alufolie vorbereiten .
    sieht schon ganz gut aus
  5. Nun kann man sich in Ruhe 4 passende Stücke Alufolie machen, die man dann im zweiten Schritt braucht.
    alufolie zurechtlegen
  6. Rips jetzt einzeln in Alu einpacken und etwas Apfelsaft mit in die Folie. Nun den Smoker auf ca. 150 Grad hoch heizen und die in Alufolie eingepackten Rips für weitere 2 Stunden im Smoker garen.
  7. Nach 2 Stunden kann man nun die Rippchen wieder auspacken und nackt wie sie sind nochmal für 1 Stunde bei 110 Grad auf den Smoker stellen. Vorher werden die Rippen nochmal 2-3 mal eingepinselt. Ich habe hier dieses Mal 4 verschiedene Soßen von BULLS EYE getestet. Unverdünnt einfach mit dem Pinsel auftragen.
    nochmal gut eingepinselt
  8. Und hier das Ergebnis !!!
    perfekte Spareribs
  9. Überragend !
    perfekt gegart
  10. Das Fleisch löst sich perfekt von den Knochen
    mal richtig aufgeschnitten
  11. Und noch ein Bild
    perfekter zustand und geschmack
Rezept Hinweise

Super saftig und zart! Die spezielle Note des Rubs kommt sehr gut durch. Einen Hauch von Zimt kann man schmecken. Und die Soßen waren alle super! https://next-bbq.de/die-dicke-3-2-1-rippe/

 

Hier noch der Link zum verwendeten Rub:

https://www.facebook.com/Firepitsauces/posts/891068137606215:0

Powered byWP Ultimate Recipe
Mehr lesen