LANDMANN-Smoker: American BBQ und mehr

Osterholz-Scharmbeck, 21.03.2016

Smoken, das in Amerika zum Barbecue gehört wie Ketchup zum Burger, dürfte sich in dieser Saison zu einem der heißesten Grillthemen entwickeln. Immer mehr Grillfreunde machen die Entdeckung: Was länger gart, schmeckt wirklich einzigartig.

Markenhersteller LANDMANN bringt unter dem Namen tennessee eine neue Smoker-Serie in den Handel, die in punkto Ausstattung und Preis sowohl eingefleischte ‚Nur-Griller‘ als auch ambitionierte Outdoor-Köche anspricht. Das Angebot reicht vom praktischen Einsteigermodell bis zum großzügig ausgestatteten Premiumgerät.

Die tennessee-Modelle im traditionellen Smoker-Look mit Feuerbox, Garkammer und Kamin bieten echtes BBQ-Feeling und jede Menge kulinarische Abwechslung. Das im Smoker bei Temperaturen um die 130 Grad langsam und schonend zubereitete Grillgut bleibt zart und saftig. Vor allem aber bekommt es das typische Raucharoma, das nur ein Barbecue-Smoker erzeugen kann. Dafür sorgt heißer Rauch, der aus dem Feuerraum in die separate Garkammer geleitet wird. Die neuen LANDMANN-Geräte lassen sich zusätzlich nutzen, um Grillklassiker bei hohen Temperaturen wie gewohnt direkt über dem Feuer auf dem Rost zuzubereiten.

Pressebild LANDMANN tennessee 100

Vom günstigen Einstiegsmodell bis zum 16-Zoll-Barrel-Smoker

Das Modell tennessee 100 von GRILLCHEF BY LANDMANN ist der praktische Einstiegs-Smoker. Mit Fronttisch, Deckelthermometer und zusätzlichen Grillrosten in der Feuerbox verfügt er über die solide Grundausstattung, die ein Smoker haben muss: Temperaturanzeige im Deckel, geteilter emaillierter Grillrost, zusätzlicher Grillrost in der Feuerbox, geteilter Kohlerost und breiter Fronttisch. UPV: 149,99 Euro.

Der tennessee 200 von LANDMANN mit den zwei großen Stahlrädern bringt zusätzlich einen großen Warmhalterost, Ascheauffangschale und Reinigungsklappe mit. Zusätzlich zu den Einsatzmöglichkeiten als Smoker bietet er gleichzeitig die Vorzüge eines klassischen Barrel-Grills. Der Kohlerost lässt sich in der Höhe verstellen, um die Temperatur besser steuern zu können. Eine Ascheschale ist ebenfalls eingebaut. UVP: 279,99 Euro.

Pressebild LANDMANN tennessee 200 (Modell 11402)

Der tennessee 300 von LANDMANN ist ein klassischer 16-Zoll-Smoker, bei dem Feuerschüssel und Deckel mit einer Zwei-Millimeter-Wandstärke überzeugen. Zur Zusatzausstattung gehören u. a. Funkenschutzgitter in Reinigungsklappe und Lüftungsscheibe, die den unkontrollierten Funkenflug verhindern. Praktisch: der große Fronttisch. UVP: 399,99 Euro.

Pressebild LANDMANN tennessee 300 (Modell 11403)

Der tennessee 400 von LANDMANN ist das Premiumgerät im neuen Smoker-Sortiment. Vier Millimeter Wandstärke von Feuerschüssel und Deckel machen diesen 16-Zoll-Smoker zu einem Gerät für anspruchsvolle BBQ-Freunde. Massive emaillierte Grillroste, eine Wärmeplatte auf der seitlichen Feuerbox und eine Vorrichtung für einen Topfhalter vervollständigen die Produktbeschreibung. UVP: 899,99 Euro.

Pressebild LANDMANN tennessee 400 (Modell 11404)

Zubehör vom Profi

Das Zubehörsortiment umfasst eine sogenannte Convection Plate, die eine gleichmäßigere Hitzeübertragung gewährleistet. Für die beiden 16-Zoll-Smoker wird ein Deckelhalter zur Steuerung der Temperatur- und Rauchentwicklung angeboten. Diese beiden schwereren Modelle lassen sich im Nachhinein auch mit Gummirädern zum Schutz empfindlicher Terrassenböden ausstatten. Das Spitzenmodell tennessee 400 ist für die Anbringung einer Topfhalterung vorgerichtet, zum Beispiel um den neuen Dutch oven von Landmann – ein gusseiserner Topf zum Kochen, Backen, Braten oder Schmoren – über der Feuerbox einzuhängen.

Die neuen Smoker sind in Bau- und Fachmärkten sowie im Fach- und Lebensmittelhandel erhältlich.

Weitere Informationen:

Landmann GmbH & Co. Handels-KG

Am Binnenfeld 3 – 5

27711 Osterholz-Scharmbeck

Tel.: +49 – (0)47 91 – 30 8-0

Fax: +49 – (0)47 91 – 30 8- 35/36

E-Mail: ohz@landmann.de

www.landmann.de

Über LANDMANN

LANDMANN ist eine der führenden europäischen Grillmarken und weltweit mit eigenen Vertriebs- und Einkaufsgesellschaften aktiv, neben Europa u. a. in Australien, China und den USA.

Mit dem Vertrieb kanadischer Grillgeräte legen die Firmengründer bereits 1966 den Grundstein für den Grillboom in Deutschland. Die Weichen für die internationale Ausrichtung werden ebenfalls schon früh gestellt, und LANDMANN geht auf einen kontinuierlichen Expansionskurs. Dass das Unternehmen in Familienbesitz geblieben ist, hat sich dabei als Erfolgsmodell erwiesen.

Wenn sich bei LANDMANN alles um den Grill dreht, heißt das nicht, dass dieser immer rund ist. Die Grillmarke LANDMANN steht heute mehr denn je für Vielfalt und kann Grillfreunde mit ganz unterschiedlichen Vorlieben und Lifestyles begeistern. Zur Auswahl gehören moderne PTS-Gasgrills, Smoker für American Barbecue, rustikale Schwenkgrills, Keramik-Grills in japanischer Tradition, feine Edelstahlgrills Made in Germany, mobile Kompaktgrills für urbane Grillabenteuer u.v.m. Ein attraktives Zubehörsortiment, das viel mehr als die üblichen Standardartikel bietet, bringt zusätzliche Abwechslung in die Outdoor-Küche: z. B. Räucherchips für neue Geschmackserlebnisse, der Gemüsekorb für die leichte Küche oder der Pizzastein speziell für den Grilleinsatz.

Käufer von LANDMANN-Markenprodukten sind qualitätsbewusste Familien-Griller und ambitionierte Outdoor-Köche mit hohen Ansprüchen an ihr Grill-Equipment. Sie schätzen die Vielfalt, die ihnen LANDMANN beim Grillen eröffnet.