Anleitung – Smoker richtig einbrennen

Anleitung – Smoker richtig einbrennen

Eine Anleitung zum Einbrennen eines Barbecue Smokers Was bei der Inbetriebnahme eines Barbecue Smokers zu beachten ist. Wer noch nie mit einem Smoker gearbeitet hat, der sollte sich den Artikel:  Smoker – eine Anleitung für Anfänger anschauen. Früher mussten neue Autos erst einmal vorsichtig „eingefahren“ werden. Auch der neue Smoker Grill sollte „erst einmal eingebrannt“…

LANDMANN-Smoker: American BBQ und mehr

LANDMANN-Smoker: American BBQ und mehr

Osterholz-Scharmbeck, 21.03.2016 Smoken, das in Amerika zum Barbecue gehört wie Ketchup zum Burger, dürfte sich in dieser Saison zu einem der heißesten Grillthemen entwickeln. Immer mehr Grillfreunde machen die Entdeckung: Was länger gart, schmeckt wirklich einzigartig. Markenhersteller LANDMANN bringt unter dem Namen tennessee eine neue Smoker-Serie in den Handel, die in punkto Ausstattung und Preis…

Kaufberatung BBQ Smoker

Kaufberatung BBQ Smoker

Deutschland entdeckt die Langsamkeit – so könnte man den neuen Trend zum BBQ Smoker beschreiben. Im Gegensatz zu allem anderen, das in den USA „fast – also schnell“ ist (insbesondere Fast Food), kommt von hier auch die neue Leidenschaft für das langsame Grillen von Fleisch und Co. Es ist das lässig-entspannte amerikanische Lebensgefühl, was die…

Räuchern mit dem Smoker

Räuchern mit dem Smoker

Das Räuchern mit dem Smoker fällt vielen immer noch schwer, obwohl die Anzahl der Grillfreunde, die neben dem Standardgrill auch noch einen Smoker einsetzen, von Tag zu Tag steigt. Doch viele kennen die Möglichkeiten, die sich mit dem Smoker ergeben, überhaupt nicht. Denn neben dem langsamen Grillen im Smoker ist es auch möglich z.B. Fisch,…

Smoker – eine Anleitung für Anfänger

Smoker – eine Anleitung für Anfänger

Smoker – eine Anleitung für Anfänger Schweinebauch ca. 2 x 550g im Smoker Vorbereitungen: Der Schweinebauch wird mit einem sogenannten Rub, einer trockenen Gewürzmischung, fest eingerieben und dann in einem Plastikbeutel (mindestens über Nacht, optimal sind 24 Stunden) mariniert, so daß die Gewürze gut ins Fleisch einziehen können. Meine Rub´s mache ich immer individuell (es…